Küstrin | Ahnenforschung | Fotografie

Willkommen auf der Website von Andy Steinhauf…

… also auf meiner. Aber keine Angst, ich gehöre nicht zu denjenigen, die ständig von sich in der dritten Person sprechen. 🙂 Die drei Schlagworte Küstrin, Ahnenforschung und Fotografie beschreiben genau das, worum es hier geht: meine wichtigsten drei Interessen. Nachdem ich nun viele Jahre ohne private Website ausgekommen bin, traf ich die Entscheidung, meine bereits seit 1997 existierende Website SteiniOnline drastisch eingedampft und auf die mir wichtigsten Hobbys und Interessen reduziert, wieder an den Start zu bringen. Und was soll ich sagen? Tada!

Aus meinem Blog:

Im Blog informiere ich (un-)regelmäßig über meine Ahnenforschung und meine Recherchen zur Geschichte der Stadt Küstrin. Das bedeutet, dass es wirklich nur bei Bedarf neue Beiträge geben wird, zwischen den Beiträgen können Tage, aber auch Monate liegen. Über private Dinge oder tägliche Belanglosigkeiten wird man hier also nix finden.

Die Kolonistenfamilie Groh aus Neubarnim (Oderbruch)

Die Kolonistenfamilie Groh in Neubarnim im Oderbruch – der Weg zu dieser Erkenntnis war lang – und ist noch nicht zu Ende. Lange war über das Ehepaar Hermann Groh & Auguste Brosin nur bekannt, dass es existierte und mindestens drei Kinder hatte.

Meine Ahnenforschung – Neue Funde seit 2021

Ahnenforschung betreibe ich nun schon seit 2006. An dieser Stelle berichte ich über neue Funde und Fortschritte. Hier landet alles, was nichts mit den Familien Steinhauf und Grelka zu tun hat.

Ahnenforschung Steinhauf – Die Fortschritte seit 2020

Lange gehörte mein namens­gebender Familienzweig zu den Teilen der Familie, über die nur schwer etwas herauszu­bekommen war. Das änderte sich im Jahre 2020. Über die Fortschritte informiere ich in diesem Beitrag.

Ahnenforschung Grelka – Der Durchbruch … und danach ?

Die Forschung nach dem Familien­namen Grelka gestaltete sich bei mir sehr schwierig. Mündlich über­liefert war, dass die Familie völlig zerstritten war – man redete wohl weder mit- noch übereinander. Doch dann kam der Durchbruch.

Die Recherchen zum Auffanglager Küstrin / Alt-Drewitz

Vor einigen Jahren bekam ich einen Anruf von einer Dame, deren Vater im Herbst 1945 in einem Lager in Küstrin geboren worden sein sollte. Ich fragte ehemalige Küstriner nach diesem Lager, aber niemand hatte je davon gehört…

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner